Wirtschaft Archive | Tijen Onaran
336
archive,tag,tag-wirtschaft,tag-336,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_popup_menu_push_text_top,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Wirtschaft Tag

Am 28. Februar wurde Tijen bei der Preisverleihung der "Made in Baden-Awards 2020" im Karlsruher Zentrum für Kunst und Medien für ihr Engagement für mehr Diversität in der Digitalbranche mit dem Nachwuchspreis ausgezeichnet. Damit war sie Teil einer prominenten Runde: Die drei weiteren Preise gingen an Verleger Hubert Burda, SAP-Mitbegründer Dietmar Hopp und Medienunternehmer Karlheinz Kögel. Auf...

Anlässlich der Preisverleihung der Made in Baden Award 2020 stellt die Printausgabe des Südwestechos (Badische Neueste Nachrichten) die vier Preisträger*innen vor und beleuchtet ihren Einfluss auf die Badische Wirtschafts- und Medienwelt. Tijen wird für ihre Arbeit mit Global Digital Women mit dem Nachwuchspreis ausgezeichnet und steht damit neben Verleger Hubert Burda, SAP-Mitbegründer Dietmar Hopp und Medienunternehmer...

Tijen spricht im Interview für den HR Channel von buchreport über den Kontext von Diversität und die unterschiedlichen Formen von Kommunikation. In Zeiten der neuen Medien haben immer mehr Fachkräfte die Angst, nicht sichtbar genug zu sein. Tijen verrät im Gespräch, warum es nicht auf die Lautstärke, sondern auf Inhalte ankommt. Dabei gibt sie unter anderem...

Tijen hat sich für XING mit dem Thema Frauenquote beschäftigt. In ihrem Beitrag spricht sie darüber, warum sie Quoten in Unternehmen skeptisch gegenüberstand und wie sich ihre Meinung zum Thema im Laufe der Zeit entwickelt hat. Tijen erklärt, dass Unternehmen statt einer Frauenquote vielmehr auf eine Diversitätsquote setzten sollten. Kulturelle und nationale Herkunft, Alter, Behinderung, Religion...

Für einen neuen Bachelorstudiengang der Hochschule Aalen war Tijens Expertise gefragt. Sie hat ihr Testamonial für das Studium Business Analytics abgegeben und erklärt darin, warum Datenanalyse in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger wird und wie das vor allem Frauen in der Digitalbranche fördern kann. Hier geht es zu Tijens Statement....

Tijen wurde vom manager magazin unter die 100 einflussreichsten Frauen in der deutschen Wirtschaft gewählt. Die erste Ausgabe im Jahr 2020 ehrt erfolgreiche Frauen aus unterschiedlichsten Branchen, die die Wirtschaft nachhaltig geprägt und die Gleichstellung vorangetrieben haben. Mit ihren Key Notes, Moderationen und Veranstaltungen mit Global Digital Women hat Tijen die Sichtbarkeit von Frauen in der...

Meedia hat Geschäftsführer*innen und Verantwortliche aus der Digitalbranche nach ihren Lieblingspodcasts im Jahr 2019 gefragt. Für Jenny Gruner, Director Digital Marketing bei Hapag Lloyd, gehört "How to Hack" von Tijen und Business Punk zu ihren Jahresfavoriten. Besonders spannend findet sie die Auswahl der Gesprächspartner*innen, die mit Tijen ihre Tipps und Tricks für verschiedenste Bereiche besprechen und dazu...

turi2-Redakteurin Tatjana Kerschbaumer hat Tijen für die 10. Ausgabe des E-Magazins porträtiert und mit ihr über ihren Werdegang, ihr Netzwerk und das Thema Sichtbarkeit gesprochen. Das Porträt liefert unter anderem einen Einblick in Tijens Berufsalltag und zeigt, wie Veranstaltungen und Termine für sie ablaufen. Im persönlichen Gespräch erklärt Tijen außerdem, warum Diversität und Inklusion für sie...

Focus-Business widmet sich in einem ausführlichen Artikel 44 erfolgreichen Frauen in der Digitalwirtschaft. In sechs Kategorien hat die Jury bestehend aus DLD-Gründerin Steffi Czerny, Investor und Gründer Michael Brehm, Bits & Pretzels Gründer Felix Haas und Focus-Business-Redakteur Mathias Ohanian die deutschen Frauen ausgewählt, die besonders innovativ und digital agieren. Zusammen mit TLGG-Gründerin Fränzi Kühne und Betterplace-Gründerin...

Das britische Magazin SC hat Tijen in die europäische Liste der Top 50 Frauen aus dem Bereich Cyber Security aufgenommen. In Zusammenarbeit mit Bonnie Butlin (WISECRA) evaluierte das Magazin anhand von Social-Media Präsenz, Veröffentlichungen von Artikeln und Büchern sowie Umfang von Moderationen und Auftritten die erfolgreichsten Frauen aus der Branche. Global Digital Women startete in diesem Jahr...

Woman-Redakteurin Anne-Marie Darok berichtet über das Female Future Festival in Wien, bei dem Tijen als Speakerin zu Gast war. Das Festival hat zum Ziel, dass sich Frauen gegenseitig inspirieren und motivieren. Woman fasst die besten Ratschläge und Tricks der Rednerinnen zusammen und bespricht neben den Themen Kommunikation, Angst und Flexibilität auch Tijens Tipps zum Netzwerken. Den Bericht gibt er...

Brigitte Academy-Autorin Anissa Brinhoff berichtet in ihrem Artikel über die Abschlussveranstaltung des Förderprogramms "Unternehmerinnen der Zukunft", das in diesem Jahr unter dem Motto: "Mach das Unbekannte zu deiner Komfortzone" stand. Aus mehr als 300 Bewerberinnen wurden 19 Teilnehmerinnen ausgewählt, die von Experten und Expertinnen aus der Digitalszene unterstützt wurden. Tijen leitete die Talk-Runde der Abschlussveranstaltung und entlockte...

Das Wirtschaftsmagazin "Plan W" der Süddeutschen Zeitung stellt fünf Frauen-Netzwerke aus unterschiedlichen Bereichen vor. Neben Netzwerken für Mütter und Chefinnen empfiehlt SZ-Redakteurin Felicitas Wilke auch Global Digital Women (GDW) als Netzwerk für Frauen in der Digitalbranche. Hier geht es zum Artikel. Foto (c) Pixabay...

Tijen leitete die Moderation des Gründer-Talks auf der DigitalSouthwest in Stuttgart. Dort wurde sich darüber unterhalten, welche Herausforderungen existieren und auf welchem Standard sich die Digitalisierung in den verschiedenen Wirtschaftsregionen in Deutschland befinden. Um mehr zu erfahren, klicke hier....