turi2 Archive | Tijen Onaran
401
archive,tag,tag-turi2,tag-401,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_popup_menu_push_text_top,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

turi2 Tag

Tatjana Kerschbaumer hat Tijen begleitet und ein Porträt für turi2 verfasst. Der Artikel ist nun auch in der Printausgabe des Magazins erschienen. Neben ihrem Berufsalltag spricht Tijen mit der Redakteurin auch über freie Tage, Wünsche und Pläne für die Zukunft. Hier geht es zum E-Paper von turi2....

Im Fragebogen von turi2 spricht Tijen über ihre Pläne und Vorstellungen für 2020. Sie erklärt, was auf ihrer persönlichen und beruflichen Agenda steht und was sie im neuen Jahr gerne lernen möchte. Im Gespräch verrät sie außerdem, was sie als Bundeskanzlerin tun würde und wovon sie im Jahr 2020 nichts mehr hören möchte. Zum Fragebogen geht es...

turi2-Redakteurin Tatjana Kerschbaumer hat Tijen für die 10. Ausgabe des E-Magazins porträtiert und mit ihr über ihren Werdegang, ihr Netzwerk und das Thema Sichtbarkeit gesprochen. Das Porträt liefert unter anderem einen Einblick in Tijens Berufsalltag und zeigt, wie Veranstaltungen und Termine für sie ablaufen. Im persönlichen Gespräch erklärt Tijen außerdem, warum Diversität und Inklusion für sie...

Die 49. Folge des "How to Hack"-Podcasts von Business Punk ist der aktuelle Hör-Tipp von turi2-Redakteur Andreas Gieß. In der Folge spricht Tijen mit fischerAppelt-Vorständin Franziska von Lewinski über das Thema Work-Life-Balance und die Herausforderungen für Frauen in der Digitalbranche. Den Tipp von turi2 gibt es hier. Hier geht es zur "How To Hack"-Folge mit Franziska von...

Benjamin Horbelt teilt auf turi2 einen Hör-Tipp: In Tijens neuer Podcastepisode für „How to Hack“ von „Business Punk“ spricht sie mit Etienne Gardé über das Thema Kreativität - und wie man es schafft kreativ zu bleiben. Für Etienne Gardé bedeutet das vor allem, mutig zu sein und öfters den Sinn von Regeln zu hinterfragen. Die Folge...

Im letzten Monat durfte Tijen auf turi2 ihren Homescreen zeigen. Ergänzend gibt sie Einblicke in die Tools, die sie täglich für ihre Arbeit, zum Netzwerken und auf Reisen benötigt und die ihr den Alltag erleichtern. Ihr Smartphone-Bildschirm zusammengefasst: Smartphone-Bildschirm: Kommunikation via Social Media und Projekttools, Menschen und Reisen. Hier lest ihr die ganze Story....