„Vielfalt ist Fehlanzeige“

Tijen Onaran erklärt im PR Report- Interview „Wir leben im Jahr 2020 und müssen immer noch Diskussionen rund um Sichtbarkeit von Frauen führen.“ Warum gerade digitale Netzwerke dabei Abhilfe schaffen sowie das gesamte Interview gibt es hier.

Woman berichtet über das Future Female Festival

Woman-Redakteurin Anne-Marie Darok berichtet über das Female Future Festival in Wien, bei dem Tijen als Speakerin zu Gast war. Das Festival hat zum Ziel, dass sich Frauen gegenseitig inspirieren und motivieren. Woman fasst die besten Ratschläge und Tricks der Rednerinnen zusammen und bespricht neben den Themen Kommunikation, Angst und Flexibilität auch Tijens Tipps…

Social Media: Selfie-Show oder Selbstpositionierung?

Ob als Ort zur Selbstinszenierung oder zur politischen Stellungnahme, nichts polarisiert so sehr wie Social Media. Als Keynote Speakerin für Pro Exzellenzia, das Hamburger Karriere-Kompetenzzentrum für Frauen, spricht Tijen im Oktober über die Vor- und Nachteile von Social Media. In ihrer Keynote mit anschließendem Networking wird Tijen zeigen, welche Möglichkeiten…

Im Interview mit Techtag

Im Interview mit Techtag-Redakteurin Diana Gedeon verrät Tijen, wie gutes Community Management funktioniert und erklärt, warum gerade Kritik ein hilfreiches Tool für den eigenen Erfolg sein kann. Ihre Tipps zu den Themen Diversität, Corporate Influencer und nachhaltiges Netzwerken gibt es hier in voller Länge.  

Im Gespräch mit „FRAGEN WIR DOCH!“

Tijen war zu Gast im Studio des RTL Radio Centers, um mit Helmer Litzke, Moderator des Experten-Podcasts „FRAGEN WIR DOCH!“ von RTL Radio Deutschland und 105.5 Spreeradio, über die Digitalbranche zu sprechen. Neben Tipps und Tricks aus der „Netzwerkbibel“ geht es diesmal unter anderem um starke weibliche Vorbilder, nachhaltiges Gründen…

prmagazin: Jeder braucht ein „Social Me“

Das prmagazin hat Tijen eingeladen, für die April-Ausgabe einen „Standpunkt“ zu formulieren. Jeder, so Tijen, braucht heute ein „Social Me“, eine digitale Identität. „Anders als unsere persönliche Identität ist unsere digitale Identität nicht einfach vorhanden oder für andere auf eine ähnliche Art wahrnehmbar, wie die Identität der analogen Welt. Unsere…

Neue Handelsblatt Kolumne online

In ihrer neusten Handelsblatt Kolumne teilt Tijen, was wir von Bundespräsident Steinmeier auf Instagram lernen können. Warum für sie dabei der Begriff „Social Me“ zentral ist, was dieser bedeutet und wie wir auf den Social Media Kanälen uns so zeigen können wie wir sind, gibt es hier zu lesen.

Ein Netzwerk rezensiert die Netzwerkbibel

Stephanie Kowalksi, Gründerin von OnlinePRGuide, hat eine ganz besondere Rezension initiiert. Spannende Persönlichkeiten der Kommunikationsbranche haben ihre individuellen Erkenntnisse der „Netzwerkbibel“ aufgeschrieben, die Stephanie Kowalski in einer Infografik zusammengefasst hat. Die komplette Rezension sowie die Infografik gibt es über diesen Link

Ein Netzwerk rezensiert die Netzwerkbibel

Stephanie Kowalksi, Gründerin von OnlinePRGuide, hat eine ganz besondere Rezension initiiert. Spannende Persönlichkeiten der Kommunikationsbranche haben ihre individuellen Erkenntnisse der „Netzwerkbibel“ aufgeschrieben, die Stephanie Kowalski in einer Infografik zusammengefasst hat. Die komplette Rezension sowie die Infografik gibt es über diesen Link

Bericht in der BNN zur Netzwerkbibel

Die Badischen Neusten Nachrichten (BNN) haben über die Netzwerkbibel und Tijen’s Karlsruher Wurzeln berichtet. Welche Social Media Kanäle Tijen am meisten nutzt, was sie anderen bei der Nutzung empfiehlt und welches ihre Lieblingsplätze in Karlsruhe sind, hat sie der BNN im Interview verraten. Die digitale Version des Artikel gibt es…

WELT.de mit Auszug aus der Netzwerkbibel

WELT.de hat einen Buchauszug aus Tijens „Netzwerkbibel“ publiziert. Im Kapitel „Introvertiert ist der neue Türöffner“ räumt Tijen mit Vorurteilen auf, erklärt, warum Introvertierte die besseren Gesprächspartner sind und wie sie sich ihre introvertierten Züge zu Nutzen machen können. Diese und weitere Tipps aus dem Kapitel gibt es hier im vollständigen Artikel.

CEOs müssen auf digitalen Kanälen präsent sein

Der Erfolg eines Unternehmens bemisst sich nicht mehr nur an Kennzahlen, ausschlaggebend kann in unserem digitalen Zeitalter auch die richtige Positionierung und Kommunikationsstrategie des Vorstandes sein. Umso wichtiger ist es, dass diese Person weiß, welche sozialen Kanäle wie zu bedienen sind. Wer Informationen auf sozialen Medien teilt, fungiert quasi als…