Nachwuchspreis: Made in Baden Awards 2020

Am 28. Februar wurde Tijen bei der Preisverleihung der „Made in Baden-Awards 2020“ im Karlsruher Zentrum für Kunst und Medien für ihr Engagement für mehr Diversität in der Digitalbranche mit dem Nachwuchspreis ausgezeichnet. Damit war sie Teil einer prominenten Runde: Die drei weiteren Preise gingen an Verleger Hubert Burda, SAP-Mitbegründer…

Handelsblatt-Kolumne: Ein Plädoyer für Selbstvertrauen

In ihrer neuesten Handelsblatt-Kolumne hat sich Tijen mit dem Einfluss des persönlichen Umfelds auf die Karriere beschäftigt. Gerade für Kinder und junge Erwachsene ist die Meinung von Eltern, Freunden und Lehrer*innen für die Berufswahl häufig entscheidend. Leistungsdruck und demotivierende Aussagen sorgen oft dafür, dass viele von ihnen hinter ihren Möglichkeiten…

Porträt in der Printausgabe von turi2

Tatjana Kerschbaumer hat Tijen begleitet und ein Porträt für turi2 verfasst. Der Artikel ist nun auch in der Printausgabe des Magazins erschienen. Neben ihrem Berufsalltag spricht Tijen mit der Redakteurin auch über freie Tage, Wünsche und Pläne für die Zukunft. Hier geht es zum E-Paper von turi2.

wmn. Magazin – Heroine of the Week

wmn. hat Tijen in dieser Woche für ihren Einsatz für Frauen in der Digitalbranche zur „Weekly Heroine“ gekürt. Redakteurin Josefine Strauss beleuchtet im Bericht Tijens Werdegang und stellt ihre wichtigsten Tipps für erfolgreiches Netzwerken, Inklusion und Gleichberechtigung zusammen. In dem Beitrag spricht Tijen unter anderem über Vorurteile und erklärt, warum…

Handelsblatt – Die goldenen Regeln des Networkings

Lazar Backovic und Michael Scheppe haben für das Handelsblatt die wichtigsten Karrieretipps für Netzwerkmuffel zusammengestellt. Tijen wurde als Expertin hinzugezogen und erklärt, warum das Netzwerken bei vielen Beschäftigten immer noch als verpönt oder anrüchig gilt. Sie gibt Tipps für angehende Netzwerkerinnen und Netzwerker und zeigt, wie man Gespräche bei Firmenfeiern…

Die 100 einflussreichsten Frauen der deutschen Wirtschaft

Tijen wurde vom manager magazin unter die 100 einflussreichsten Frauen in der deutschen Wirtschaft gewählt. Die erste Ausgabe im Jahr 2020 ehrt erfolgreiche Frauen aus unterschiedlichsten Branchen, die die Wirtschaft nachhaltig geprägt und die Gleichstellung vorangetrieben haben. Mit ihren Key Notes, Moderationen und Veranstaltungen mit Global Digital Women hat Tijen…

Jahresbilanz 2019/Ausblick 2020

2019 war ein intensives Jahr für Tijen und Global Digital Women: Neben knapp 100 Events und rund 70 Vorträgen ist auch Tijens erstes Buch „Die Netzwerkbibel“ erschienen. Es gab über 140 Berichterstattungen und Interviews zu den Herzensthemen Diversität, Unternehmertum und Netzwerken und zahlreiche neue Kolumnen, die Tijen für das Handelsblatt geschrieben…

Diversity und Inklusion: Interview mit n-tv

Im Rahmen der Verleihung des Digital Female Leader Award 2019 hat Tijen mit n-tv über die Themen Netzwerken und Diversity gesprochen. Obwohl Studien belegen, dass Diversity und Inklusion ein Unternehmen wettbewerbsfähiger machen, folgen viele Unternehmen noch immer tradierten Strukturen. Tijen erklärt, dass ein gutes Netzwerk dabei helfen kann, Inklusion und…

Focus-Business: 44 erfolgreiche Tech-Frauen

Focus-Business widmet sich in einem ausführlichen Artikel 44 erfolgreichen Frauen in der Digitalwirtschaft. In sechs Kategorien hat die Jury bestehend aus DLD-Gründerin Steffi Czerny, Investor und Gründer Michael Brehm, Bits & Pretzels Gründer Felix Haas und Focus-Business-Redakteur Mathias Ohanian die deutschen Frauen ausgewählt, die besonders innovativ und digital agieren. Zusammen…

Im Interview mit Techtag

Im Interview mit Techtag-Redakteurin Diana Gedeon verrät Tijen, wie gutes Community Management funktioniert und erklärt, warum gerade Kritik ein hilfreiches Tool für den eigenen Erfolg sein kann. Ihre Tipps zu den Themen Diversität, Corporate Influencer und nachhaltiges Netzwerken gibt es hier in voller Länge.  

Im Gespräch mit Changelog: Digitalkompetenz in Deutschland

Vera Vaubel von Changelog hat „Netzwerk-Queen“ Tijen Onaran und Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitalisierung, zum Thema Digitalkompetenz in Deutschland befragt. Im Gespräch erklären die beiden Digitalexpertinnen, wie wichtig es ist, Digitalkompetenzen ins Bildungswesen zu integrieren und junge Leute dazu zu motivieren, selbst zu gestalten. Sie geben Tipps für Eltern und…

Im Interview mit High Potential

In der Aprilausgabe des Karrieremagazins High Potential spricht Tijen über die Vorteile des Netzwerkes und fordert mehr Diversität in der Tech-Szene. Im Interview verrät sie außerdem Tipps und Tricks, die dabei helfen, das eigene Netzwerk nachhaltig zu pflegen und bestmöglich zu nutzen. Den vollständigen Artikel gibt es als pdf hier.