Netzwerken Archive | Tijen Onaran
72
archive,tag,tag-netzwerken,tag-72,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_popup_menu_push_text_top,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Netzwerken Tag

STERN.de hat einen Buchauszug aus der Netzwerkbibel von Tijen veröffentlicht. Warum die Masse an Kontakten nicht zählt, sondern Qualität Quantität schlägt, gibt es um Kapitel: "1000 XING Kontakte - der Olymp des kleinen Mannes". Den Kapitelauszug gibt es hier zum Nachlesen. ...

Stephanie Kowalksi, Gründerin von OnlinePRGuide, hat eine ganz besondere Rezension initiiert. Spannende Persönlichkeiten der Kommunikationsbranche haben ihre individuellen Erkenntnisse der "Netzwerkbibel" aufgeschrieben, die Stephanie Kowalski in einer Infografik zusammengefasst hat. Die komplette Rezension sowie die Infografik gibt es über diesen Link...

Die Badischen Neusten Nachrichten (BNN) haben über die Netzwerkbibel und Tijen's Karlsruher Wurzeln berichtet. Welche Social Media Kanäle Tijen am meisten nutzt, was sie anderen bei der Nutzung empfiehlt und welches ihre Lieblingsplätze in Karlsruhe sind, hat sie der BNN im Interview verraten. Die digitale Version des Artikel gibt es über diesen Link...

Im Rahmen der diesjährigen DLD Conference wurde Tijen als eine von 50 Frauen aus Deutschland, Österreich und in der Schweiz, mit dem InspiringFifty Award ausgezeichnet. Der Award ehrt Frauen aus der Tech-Branche und wird von der Non-Profit Organisation InspiringFifty vergeben, die sich für mehr Diversität im Tech Bereich engagiert. Alle Informationen rund um den Award...

Im Interview mit ZEIT online gibt Tijen Einblicke in ihr erstes Buch "Die Netzwerkbibel - zehn Gebote für erfolgreiches Networking" und erzählt was ein gutes Netzwerk ausmacht, welche Kanäle fürs Netzwerken sinnvoll sind und warum die Masse an Kontakten nicht ausschlaggebend ist. Zum ganzen Interview geht es hier entlang...

In der Serie „5 Dinge, ohne die ich nicht arbeiten kann“ fragt t3n Web-Worker, worauf sie im Job nicht verzichten können, dieses Mal Friederike Busch von Holtzbrinck Publishing Group. Eines der Dinge, die die Managerin in ihrem Berufsalltag braucht, ist ein gutes Netzwerk "Über die von Tijen Onaran gegründeten Global Digital Women (GDW) habe ich zudem...

Netzwerken. Ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg für den Berufseinstieg und Jobwechsel, Möglichkeit zum Kontakte knüpfen und um den eigenen Horizont zu erweitern. Es gibt sie mittlerweile online und offline, gratis und als Premium-Mitgliedschaft, deutschsprachig und international. Es gibt jetzt mehr Frauennetzwerke als je zuvor, doch wo kann man Kontakte knüpfen, wenn man selbst noch gar...

In ihrer neusten Handelsblatt-Kolumne hat Tijen die vier wichtigsten Tipps für nachhaltiges Netzwerken zusammengestellt. Achtung, Spoileralarm: Es reicht nicht aus, auf Events Visitenkarten einzusammeln. Mit diesen Tipps kann zukünftig nichts mehr schief gehen: Sichtbarkeit Weg vom Hierarchiedenken – Inhalte gehen vor Position Qualität statt Quantität Never lunch alone! ...

Wenn jemand weiß, wie gutes und nachhaltiges Netzwerken geht, dann ist es Tijen. Für Brigitte Wir und die Brigitte Academy hat sie die wichtigsten Netzwerk-Regeln aufgeschrieben: Strategisch vorgehen, ehrliches Interesse zeigen, Nutzen bieten, Andere verbinden und entspannt bleiben....

Die Huffington Post ist der Meinung, dass es 18 junge Frauen dort draußen gibt, die Deutschland 2018 verändern werden und ich bin auch dabei! Denn Frauen bewegen genauso viel mit ihren Ideen und Innovationen wie Männer! Mit WIDI möchte ich daher noch mehr Frauen miteinander vernetzen und ihre tollen Geschichten nach außen Sichtbar machen. Alle 18...

In München gab es letzte Woche eine spannende Diskussion über das Thema Netzwerken - eines meiner Lieblingsthemen. Es bleibt unverzichtbar, dass wir uns mehr vernetzen und dadurch nicht nur neue Chancen eröffnen, sondern voneinander lernen. Umso spannender war der Abend bei SAP. In vier Vorträgen wurde das Thema Netzwerken ganz unterschiedlich beleuchtet. Die anschließende Diskussion hat...

Endlich durfte ich auch mal. Beim Podcast TalkingDigital von Sachar Klein und Timo Lommatzsch ging es in Folge 13 um Women in Digital e.V., Netzwerken und Kommunikation in Zeiten der Digitalisierung. Anfang 2016 habe ich den Verein gegründet, mit dem Ziel, die Sichtbarkeit von Frauen aus der Digitalbranche zu erhöhen und gleichzeitig zu vernetzen. Dabei geschieht...

In der aktuellen Ausgabe des Libertine Magazins spreche ich über die Themen Netzwerken und Sichtbarkeit. Beides sind wichtige Themen, um noch mehr Frauen ins Rampenlicht zu holen und zu zeigen, wie stark die Digitalisierung schon von Frauen geprägt wird. Sichtbarkeit ist ein Beschleuniger für die eigene Karriere. Also getreu dem Motto: "Einfach machen" möchte ich noch...