Gründerin Archive | Tijen Onaran
529
archive,tag,tag-gruenderin,tag-529,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_popup_menu_push_text_top,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Gründerin Tag

Am 11. November ist Tijen zu Gast bei der Berliner Zeitung und hält im Rahmen des Formats "Open Network" einen Vortrag zum Thema Netzwerken. Um 17.30 Uhr beginnt die Veranstaltung im Berliner Verlag in der Alten Jakobstrasse 105. Anmeldungen laufen per E-Mail über den Verlag: berlin.gf@berlinerverlag.com. Redakteurin Eliana Berger hat Tijen im Vorfeld bereits ausführlich zu den Themen...

Am 28. Februar 2020 wird zum fünften Mal der "Made in Baden Award" verliehen. Der Preis ehrt herausragende Persönlichkeiten aus Baden, die in den Bereichen Medien, Kunst und Wirtschaft aktiv sind. Tijen erhält den Award neben Verleger Hubert Burda, Stifter und SAP-Mitbegründer Dietmar Hopp und Medienunternehmer Karlheinz Kögel. Die Schirmherrschaft hat Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup übernommen. Hier...

In ihrer neuesten Handelsblatt-Kolumne spricht Tijen über das Thema Personal Branding. Sie verrät, warum es bei der Gestaltung der eigenen Marke nicht um permanente Selbstinszenierung, sondern um Inhalte gehen sollte, und erzählt von Einschränkungen und Vorurteilen, mit denen sie in ihrer eigenen Laufbahn konfrontiert wurde. Die vollständige Kolumne gibt es hier. TITELFOTO (c) Handelsblatt...

Das Finanzportal Börse Express gewährt bereits einen Einblick in das Programm der Österreichischen Medientage am 25. und 26. September 2019. Organisiert von HORIZONT und dem Mansteig Verlag steht die Veranstaltung in diesem Jahr unter dem Motto: "STUNDE NULL. Die neue Medien-Realität". Zu den internationalen und nationalen Keynote-SpeakerInnen gehört neben Facebook-Berater Roger McNamee und "Die Zeit"-Chefredakteur Giovanni...

Im Gespräch erklärt Tijen Redakteurin Claudia Füßler, warum es an der Zeit ist, das Netzwerken von seinem schlechten Image zu befreien und in den Alltag zu integrieren, denn gerade Netzwerken kann dabei helfen, Vorurteile abzubauen und die eigene Komfortzone hinter sich zu lassen. Das vollständige Interview mit der Badischen Zeitung gibt es hier....

Im neuen Handelsblatt Expertenrat fordert Tijen: "Gründen muss in Deutschland zum Normalfall werden". Der Unternehmergeist ist in Deutschlands ein flüchtiges Geschöpf, sagt die Autorin, denn ihm haftet ein merkwürdiges Image an. "Einerseits gibt es in Städten wie Berlin, Hamburg oder der Metropolregion Rhein-Ruhr eine vergleichsweise ausgeprägte Start-up-Szene. Andererseits gilt Gründen in Deutschland als extrem risikobehaftet,...

Die neue Ausgabe von #start by orange, Sonderheft des Handelsblatts, widmet sich dem Schwerpunkt Abitur und gibt Jugendlichen einen Einblick in die Welt des vielfältigen und internationalen Arbeitsmarktes. Ein wichtiges Thema der neuen Arbeitswelt: Selbst gründen und eigene Ideen zum Beruf machen. In dem Beitrag Mut und Macher spricht Tijen als Expertin für Digitales und Start-Ups...