frauen Archive | Tijen Onaran
63
archive,tag,tag-frauen,tag-63,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_popup_menu_push_text_top,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

frauen Tag

Der Applaus für die neu entdeckten Helden, die in der schweren Krise das Land am Laufen halten, ist zuvorderst ein Applaus für Frauen. Diese überfällige Anerkennung sollte das Land nach der Krise nicht vergessen, mahnt Tijen Onaran. Das ganze Interview mit n-tv gibt es hier.  ...

Im Interview mit overview Magazine spricht Tijen über Klischees, Vorurteile und eingerostete Unternehmenskulturen. Sie gibt einen Einblick in ihre persönlichen Erfahrungen mit Diskriminierung und erklärt, warum Stereotypen häufig immer noch tief in Institutionen und Unternehmen verankert sind. Außerdem verrät sie, welche Schritte Unternehmen gehen sollten, um Vielfalt zu fördern und mehr Frauen in Führungspositionen zu bringen. Zum...

Tijen spricht mit n-tv über Stereotypisierung und das Zusammenspiel von Familie und Karriere. Im Interview erklärt sie, woran es liegt, dass das Thema Familie für viele immer noch als Frauenthema gilt und welche Vorurteile damit einhergehen. Sie verrät, was genau hinter dem sogenannten "Thomas-Kreislauf" steckt und warum Frauen nicht gefördert sondern befördert werden sollten. Hier geht es...

Anlässlich des Weltfrauentags war Tijen zu Gast in der Martin Wacker Show der neuen Welle Karlsruhe. Mit Moderator Martin Wacker spricht sie dort über ihre Schulzeit auf einem Mädchengymnasium, über weibliche Vorbilder und über ihre persönlichen Netzwerk Tipps. Tijen gibt Antwort auf die Frage, ob man jedes Netzwerk pflegen muss und verrät, wann Digitalisierung zu viel...

Anlässlich des Frauentags hat Lisa Böttinger von der Badischen Zeitung Tijens Stimme zum Thema Emanzipation eingeholt. Im Bericht spricht Tijen über ihre Karriere und über fehlende weibliche Vorbilder in der eigenen Umgebung. Sie verrät außerdem, welche Türen ihr die Digitalisierung geöffnet hat, warum Familie längst nicht mehr nur Frauenthema ist und inwieweit Emanzipation und soziale Netzwerke...

Tijen hat sich für XING mit dem Thema Frauenquote beschäftigt. In ihrem Beitrag spricht sie darüber, warum sie Quoten in Unternehmen skeptisch gegenüberstand und wie sich ihre Meinung zum Thema im Laufe der Zeit entwickelt hat. Tijen erklärt, dass Unternehmen statt einer Frauenquote vielmehr auf eine Diversitätsquote setzten sollten. Kulturelle und nationale Herkunft, Alter, Behinderung, Religion...

Franziska Helmetsberger von Amazon München befragte Tijen Onaran, Veronika Leitermann, Jasmin Arbabian-Vogel und Brigitte Huber zu ihrem Förderprogramm "Unternehmerinnen der Zukunft 2019". Die vier Initiatorinnen erzählen von den Zielen und Herausforderungen des Programms, welche Möglichkeiten es bietet und warum wir weibliche Vorbilder in der Digitalisierung brauchen. Das vollständige Interview gibt es hier zum Nachlesen....

STERN.de hat einen Buchauszug aus der Netzwerkbibel von Tijen veröffentlicht. Warum die Masse an Kontakten nicht zählt, sondern Qualität Quantität schlägt, gibt es um Kapitel: "1000 XING Kontakte - der Olymp des kleinen Mannes". Den Kapitelauszug gibt es hier zum Nachlesen....

Der Hörfunksender Deutschlandfunk Nova hat Tijen zum Thema "Netzwerken" interviewt. Warum Vorbereitung beim Netzwerken das A und O ist und wieso Smalltalk nicht das Gespräch übers Wetter sein muss, das erzählt Tijen in der Radiosendung. Das komplette Interview zum Nachhören gibt es hier...

Digitalpionierin Stephanie Shirley und Tijen sprechen im Plan W Podcast über Frauen in Digitalberufen. Bis Mitte der Achtzigerjahre war die Hälfte aller IT-Studierenden Frauen, Coden war lange Jahre ein Frauenberuf. Das änderte sich schlagartig - aber warum? Was muss sich in der Branche ändern, damit wieder mehr Frauen den Beruf der "Coderin" ergreifen? Darüber redet Tijen hier....

Vier Teilnehmerinnen von amazons Förderprogramm "Unternehmerin der Zukunft" wurden jetzt prämiert. t3n stellt die Kategorie-Siegerinnen und Produkte vor. Brigitte Zypries, Jasmin Arbabian-Vogel, Präsidentin des Verbandes deutscher Unternehmerinnen (VdU), Brigitte Huber, Editor in Chief der Brigitte, Eva-Maria Roer, Vorstandsmitglied des Bundesverbands E-Commerce und Versandhandel (BEVH) und Tijen gehörten zur fachkundigen Jury....