Frauen in der Wirtschaft Archive | Tijen Onaran
788
archive,tag,tag-frauen-in-der-wirtschaft,tag-788,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_popup_menu_push_text_top,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Frauen in der Wirtschaft Tag

Tijen spricht mit n-tv über Stereotypisierung und das Zusammenspiel von Familie und Karriere. Im Interview erklärt sie, woran es liegt, dass das Thema Familie für viele immer noch als Frauenthema gilt und welche Vorurteile damit einhergehen. Sie verrät, was genau hinter dem sogenannten "Thomas-Kreislauf" steckt und warum Frauen nicht gefördert sondern befördert werden sollten. Hier geht es...

Anlässlich des Frauentags hat Lisa Böttinger von der Badischen Zeitung Tijens Stimme zum Thema Emanzipation eingeholt. Im Bericht spricht Tijen über ihre Karriere und über fehlende weibliche Vorbilder in der eigenen Umgebung. Sie verrät außerdem, welche Türen ihr die Digitalisierung geöffnet hat, warum Familie längst nicht mehr nur Frauenthema ist und inwieweit Emanzipation und soziale Netzwerke...

Am 28. Februar wurde Tijen bei der Preisverleihung der "Made in Baden-Awards 2020" im Karlsruher Zentrum für Kunst und Medien für ihr Engagement für mehr Diversität in der Digitalbranche mit dem Nachwuchspreis ausgezeichnet. Damit war sie Teil einer prominenten Runde: Die drei weiteren Preise gingen an Verleger Hubert Burda, SAP-Mitbegründer Dietmar Hopp und Medienunternehmer Karlheinz Kögel. Auf...

Anlässlich der Preisverleihung der Made in Baden Award 2020 stellt die Printausgabe des Südwestechos (Badische Neueste Nachrichten) die vier Preisträger*innen vor und beleuchtet ihren Einfluss auf die Badische Wirtschafts- und Medienwelt. Tijen wird für ihre Arbeit mit Global Digital Women mit dem Nachwuchspreis ausgezeichnet und steht damit neben Verleger Hubert Burda, SAP-Mitbegründer Dietmar Hopp und Medienunternehmer...

Tatjana Kerschbaumer hat Tijen begleitet und ein Porträt für turi2 verfasst. Der Artikel ist nun auch in der Printausgabe des Magazins erschienen. Neben ihrem Berufsalltag spricht Tijen mit der Redakteurin auch über freie Tage, Wünsche und Pläne für die Zukunft. Hier geht es zum E-Paper von turi2....

Lazar Backovic und Michael Scheppe haben für das Handelsblatt die wichtigsten Karrieretipps für Netzwerkmuffel zusammengestellt. Tijen wurde als Expertin hinzugezogen und erklärt, warum das Netzwerken bei vielen Beschäftigten immer noch als verpönt oder anrüchig gilt. Sie gibt Tipps für angehende Netzwerkerinnen und Netzwerker und zeigt, wie man Gespräche bei Firmenfeiern beginnen kann und welche Grenzen bei...

Im Interview mit der WHU - Otto Beisheim School of Management spricht Tijen über ihren Werdegang und über die Gestaltung einer diverseren Arbeitswelt. Inklusion und Diversität sind essenziell, um Unternehmen innovativer, digitaler und wettbewerbsfähiger zu gestalten. Sie zeigt, warum Geschlechterdiversität als Katalysator für andere Formen von Diversität dienen kann und verrät ihre Tipps für zukünftige Unternehmerinnen...

Tijen wurde vom manager magazin unter die 100 einflussreichsten Frauen in der deutschen Wirtschaft gewählt. Die erste Ausgabe im Jahr 2020 ehrt erfolgreiche Frauen aus unterschiedlichsten Branchen, die die Wirtschaft nachhaltig geprägt und die Gleichstellung vorangetrieben haben. Mit ihren Key Notes, Moderationen und Veranstaltungen mit Global Digital Women hat Tijen die Sichtbarkeit von Frauen in der...

Woman-Redakteurin Anne-Marie Darok berichtet über das Female Future Festival in Wien, bei dem Tijen als Speakerin zu Gast war. Das Festival hat zum Ziel, dass sich Frauen gegenseitig inspirieren und motivieren. Woman fasst die besten Ratschläge und Tricks der Rednerinnen zusammen und bespricht neben den Themen Kommunikation, Angst und Flexibilität auch Tijens Tipps zum Netzwerken. Den Bericht gibt er...

Brigitte Academy-Autorin Anissa Brinhoff berichtet in ihrem Artikel über die Abschlussveranstaltung des Förderprogramms "Unternehmerinnen der Zukunft", das in diesem Jahr unter dem Motto: "Mach das Unbekannte zu deiner Komfortzone" stand. Aus mehr als 300 Bewerberinnen wurden 19 Teilnehmerinnen ausgewählt, die von Experten und Expertinnen aus der Digitalszene unterstützt wurden. Tijen leitete die Talk-Runde der Abschlussveranstaltung und entlockte...