Frauen in der Digitalwirtschaft Archive | Tijen Onaran
508
archive,tag,tag-frauen-in-der-digitalwirtschaft,tag-508,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_popup_menu_push_text_top,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Frauen in der Digitalwirtschaft Tag

Im Interview mit Xing spricht Tijen über ihren Werdegang und die Geburtsstunde ihres Netzwerks. Sie verrät ihre Erfolgserlebnisse, Motivationen und Zukunftspläne und zeigt, wie man sich als Frau in der Digitalbranche am besten vernetzt. Das Interview gibt es hier. Foto (c) NEW WORK SE...

Die aktuelle Folge der NDRinfo-Expertensendung "Redezeit" beschäftigt sich mit dem Thema "Der Mobilfunk der Zukunft". Zusammen mit Autorin und Moderatorin Birgit Langhammer und weiteren Experten diskutiert Tijen über die Chancen und Risiken der 5G-Frequenzen. Im Rahmen der Diskussion spricht Tijen unter anderem über das Thema Inklusion in der Digitalisierung. Da die digitale Welt vor allem...

Anlässlich des Digital Female Leader Awards 2019 interviewte das prmagazin als Partner des Awards Tijen und Bahn-Marketingchefin Antje Neubauer, die in der Award-Jury sitzt. Die beiden diskutieren über die Frage, welche Rolle die Digitalisierung und das Netzwerkens spielen, um Chancengleichheit zu erreichen. Obwohl sich Frauen heute nicht mehr zwischen Karriere und Kind entscheiden müssen, herrscht in der digitalen...

WELT-Redakteurin Antonia Thiele informiert in ihrem neuen Artikel über die Tech-Messe "Digital Kindergarten" in Hamburg, zu der in diesem Jahr rund 3000 Gäste erwartet werden. Ziel ist es, Erwachsenen die Welt der Digitalisieriung näher zu bringen und Ihnen einen Raum zu geben, Fragen zu stellen und ihre Unternehmen zu innovieren. Neben Ex-Formel1-Rennfahrer Nico Rosberg und Fox...

Im Gespräch erklärt Tijen Redakteurin Claudia Füßler, warum es an der Zeit ist, das Netzwerken von seinem schlechten Image zu befreien und in den Alltag zu integrieren, denn gerade Netzwerken kann dabei helfen, Vorurteile abzubauen und die eigene Komfortzone hinter sich zu lassen. Das vollständige Interview mit der Badischen Zeitung gibt es hier....

Die österreichische Startup- und Innovationsplattform der brutkasten hat mit Tijen über die Chancen und Herausforderungen für Frauen in der Digitalwirtschaft gesprochen. "Es ist toll zu sehen, wie Frauen, die beispielsweise in Berufen mit Fokus Künstliche Intelligenz unterwegs sind, andere inspirieren die Scheu vor eben diesen neuen Berufen zu verlieren", erzählt Tijen im Interview. Sie und ihr...

Business On berichtet über das Förderprogramm "Unternehmerinnen der Zukunft", für das zum dritten Mal der Startschuss gefallen ist. Von Global Digital Women (GDW), dem Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU), der Brigitte Academy und Amazon veranstaltet, unterstützt "UdZ" Geschäftsführerinnen und -inhaberinnen im Auf- oder Ausbau ihres digitalen Geschäfts und zeigt, dass "die Digitale Wirtschaft nicht nur eine...

Vera Vaubel von Changelog hat "Netzwerk-Queen" Tijen Onaran und Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitalisierung, zum Thema Digitalkompetenz in Deutschland befragt. Im Gespräch erklären die beiden Digitalexpertinnen, wie wichtig es ist, Digitalkompetenzen ins Bildungswesen zu integrieren und junge Leute dazu zu motivieren, selbst zu gestalten. Sie geben Tipps für Eltern und Lehrende und zeigen, welche Rolle...

Im Interview mit bento-Autorin Carola Tunk spricht Tijen über Netzwerkmöglichkeiten für Introvertierte. Sie erklärt, wie man trotz Schüchternheit gute Kontakte knüpfen kann, warum es wichtig ist, seine eigene Komfortzone zu verlassen und wie man es schafft, sein Netzwerk optimal zu nutzen. Die ganze Interview gibt es hier. ...

"Ein Netzwerk hilft, Stärken zu bündeln. Netzwerke empowern und ermutigen dazu, sichtbar zu werden", so Tijen im Interview mit Freiheit.org. Und Sichtbarkeit im Berufsleben ist ein wichtiger Faktor, um in der Arbeitswelt erfolgreich zu bestehen. Vor allem für Frauen: "Frauen sollten den Wunsch relativ schnell beiseite schieben, von jedem gemocht zu werden" und "das Thema...

"Es sind seltene Nachrichten, deshalb freue auch ich mich, wenn wieder eine Frau an die Spitze eines Unternehmens gewählt worden ist. Doch so sehr ich dann hoffe, dass sich endlich was bewegt in deutschen Führungsetagen, komme ich gleichzeitig immer mehr zu der Überzeugung, dass es darum eigentlich gar nicht geht", schreibt Tijen ihrer Kolumne "Expertenrat"...