Digitaler Wandel Archive | Tijen Onaran
285
archive,tag,tag-digitaler-wandel,tag-285,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_popup_menu_push_text_top,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Digitaler Wandel Tag

In ihrer neusten Handelsblatt Kolumne teilt Tijen, was wir von Bundespräsident Steinmeier auf Instagram lernen können. Warum für sie dabei der Begriff "Social Me" zentral ist, was dieser bedeutet und wie wir auf den Social Media Kanälen uns so zeigen können wie wir sind, gibt es hier zu lesen....

Die Badischen Neusten Nachrichten (BNN) haben über die Netzwerkbibel und Tijen's Karlsruher Wurzeln berichtet. Welche Social Media Kanäle Tijen am meisten nutzt, was sie anderen bei der Nutzung empfiehlt und welches ihre Lieblingsplätze in Karlsruhe sind, hat sie der BNN im Interview verraten. Die digitale Version des Artikel gibt es über diesen Link...

Im Rahmen der diesjährigen DLD Conference wurde Tijen als eine von 50 Frauen aus Deutschland, Österreich und in der Schweiz, mit dem InspiringFifty Award ausgezeichnet. Der Award ehrt Frauen aus der Tech-Branche und wird von der Non-Profit Organisation InspiringFifty vergeben, die sich für mehr Diversität im Tech Bereich engagiert. Alle Informationen rund um den Award...

Im Interview mit ZEIT online gibt Tijen Einblicke in ihr erstes Buch "Die Netzwerkbibel - zehn Gebote für erfolgreiches Networking" und erzählt was ein gutes Netzwerk ausmacht, welche Kanäle fürs Netzwerken sinnvoll sind und warum die Masse an Kontakten nicht ausschlaggebend ist. Zum ganzen Interview geht es hier entlang...

Wer nur im Urlaub das Handy abschalten kann, dem bringen zwei Wochen Digital Detox gar nichts, meint Tijen. In ihrer Handelsblatt Kolumne schreibt sie diese Woche über Meetings, in denen das Handy in der Tasche bleibt, warum sie Urlaubserinnerungen auf Instagram entspannen und dass an den Schulen ein gesunder, entspannter und sinnvoller Umgang mit diesen...

In meiner Kolumne in der futurezone.de erfahrt ihr, warum Digitalisierung und Diversität unmittelbar zusammengehören und wieso Unternehmen offen dafür sein sollten. Dass Digitalisierung und Diversität zusammenhängen, deckt sich auch mit meinen Erfahrungen, die ich mache, wenn ich in Unternehmen gehe. Je diverser ein Team zusammengesetzt ist – sei es hinsichtlich der Generationen, der Geschlechter oder der kulturellen...

Die digitale Transformation ist in allen Bereichen unbedingt notwendig. Deutschland sollte sich politisch auf diesen Wandel einstellen und ihn fördern, denn nur so erreichen wir Fortschritt. Welche Maßnahmen die Politik, Wirtschaft und Gesellschaft braucht, erfahrt ihr in meinem Artikel im Handelsblatt.        ...