Presse und News | Seite 6 von 21 | Tijen Onaran
501
blog,paged,paged-6,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_popup_menu_push_text_top,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Presse und News

In der fünften Episode des Podcasts des Projekts "Digitale Schiene Deutschland" der Deutschen Bahn, spricht die Moderatorin Laura Karasek mit Tijen Onaran und Thomas Heinze. In der ersten Hälfte erzählt der Schauspieler Thomas Heinze, wie er seine erste Rolle bekommen hat und woran er aktuell arbeitet. Danach folgt das Gespräch mit Tijen, in dem sie erklärt,...

"Es sind seltene Nachrichten, deshalb freue auch ich mich, wenn wieder eine Frau an die Spitze eines Unternehmens gewählt worden ist. Doch so sehr ich dann hoffe, dass sich endlich was bewegt in deutschen Führungsetagen, komme ich gleichzeitig immer mehr zu der Überzeugung, dass es darum eigentlich gar nicht geht", schreibt Tijen ihrer Kolumne "Expertenrat"...

"Beim Digital Kindergarten am 6. Juni sollen Entscheider aus Management, Marketing, HR und IT erneut mit Innovationen „spielen“ können, um die Chancen dahinter zu erfahren. In „Spielecken“ bieten 50 Aussteller neue Technologien, Gadgets und Innovationen zum Ausprobieren an und zeigen dort Anwendungsbeispiele", schreibt Thomas Dillmann im PR-Journal. 50 Speaker werden auf mehreren Bühnen stehen, darunter...

Das Förderprogramm „Unternehmerinnen der Zukunft“ von Global Digital Women (GDW), dem Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU), BRIGITTE Academy und Amazon hilft Unternehmerinnen, ihr Geschäft fit für das Digitalzeitalter zu machen. "‚Unternehmerinnen der Zukunft‘ soll neue Vorbilder schaffen: Frauen, die ihre Unternehmen in Kraftwerke für digitalen Handel,Export und Markenaufbau transformieren – und damit viele andere Unternehmerinnen inspirieren", erklärt Mit-Initiatorin...

Frauen sind in Vorständen und als Gründerinnen noch immer unterrepräsentiert, stellt Tijen immer wieder fest. Es wird Zeit, dass Diversität von der Ausnahme zur Normalität wird. In ihrer aktuellen Handelsblatt-Kolumne gibt Tijen auch direkt vor, wie sich die Dinge zum Positiven ändern könnten: Jede/r Einzelne kann etwas tun: Es fängt bei der Besetzung von Podiumsdiskussionen an, geht...

Im letzten Monat durfte Tijen auf turi2 ihren Homescreen zeigen. Ergänzend gibt sie Einblicke in die Tools, die sie täglich für ihre Arbeit, zum Netzwerken und auf Reisen benötigt und die ihr den Alltag erleichtern. Ihr Smartphone-Bildschirm zusammengefasst: Smartphone-Bildschirm: Kommunikation via Social Media und Projekttools, Menschen und Reisen. Hier lest ihr die ganze Story....

In der Serie „5 Dinge, ohne die ich nicht arbeiten kann“ fragt t3n Web-Worker, worauf sie im Job nicht verzichten können, dieses Mal Friederike Busch von Holtzbrinck Publishing Group. Eines der Dinge, die die Managerin in ihrem Berufsalltag braucht, ist ein gutes Netzwerk "Über die von Tijen Onaran gegründeten Global Digital Women (GDW) habe ich zudem...

Was bedeutet die digitale Transformation für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft? Diese und viele weitere Fragen diskutierte Martin Zielke in der Commerzbank-Repräsentanz in Berlin mit Tijen. Cerstin Gammelin, Wirtschaftsjournalistin bei der Süddeutschen Zeitung, moderierte den Abend. Nicht nur vor Ort war das Interesse groß, auch online auf Twitter und Facebook verfolgten zahlreiche Interessenten online via Livestream die Diskussion. Martin...

Für die Finanzheldinnen hat Tijen einen sehr spannenden Beitrag über das Netzwerken geschrieben und hat gleich zu Beginn einen ganz wichtigen Ratschlag: Schafft euch ein Netzwerk aus Talenten! Gründen ist Team-Arbeit. Und gerade darum ist es wichtig, ein Netzwerk von Talenten um sich herum zu schaffen. Niemand muss alles können. Es reicht, wenn im eigenen Netzwerk...

XING zeichnet zum ersten Mal die besten Publisher des Jahres als „XING Spitzenwriter 2018“ aus. 40 Insider, 5 Klartext-Autoren und 5 Medienmarken haben die XING Mitglieder im vergangenen Jahr besonders begeistert. Glückwunsch: Tijen wurde als XING Insider für Kommunikation & Digitalisierung ausgezeichnet. Hier geht´s zu allen Gewinnern....

Warum Tijen immer eine andere Frau für ein Panel vorschlägt, wenn sie selbst nicht teilnehmen kann, warum Wirtschaftscoach Christine Bauer-Jelinek sagt, dass Netzwerken ganz ohne Männer aber auch nicht geht und warum Frauen für Frauen die besseren Rolemodels sind, lest ihr in diesem Artikel der WELT über weibliche Solidarität und Frauennetzwerke....

Frankreichs Regierung investiert aktuell 1,5 Milliarden Euro in KI-Projekte, KI-Start-ups und die KI-Forschung. Bis 2022 sollen zudem alle Gesetze verabschiedet sein, die den Einsatz von autonomen Fahrzeugen regeln. In Deutschland schwer denkbar: hier bestimmt eher Angst die Debatte über Fortschritt. Wenn es um Themen wie Digitalisierung geht, regiert in Deutschland häufig der Pessimismus. Warum wir statt...

Sabine Mueller, CEO bei DHL Consulting, hat Tijen auf Sabinext zum Thema Personal Branding interviewt. Sabine schreibt, dass Tijen seit Jahren eine große Inspiration für sie ist: You have been an inspiration for me in a lot of ways, especially in terms of being courageously visible and having a loud digital voice. Tijen sagt, dass Positionierung, Sinn und Zweck...

Meike Neitz hat auf BASIC thinking zwölf bekannte Twitter-Nutzer gefragt, welcher ihr reichweitenstärkster Tweet des Jahres gewesen ist und was erfolgreiche Tweets auszeichnet. Über Tijen und ihren Match mit Elon Musk schreibt sie: Wer Tijen auf Twitter folgt, dem fällt schnell auf, dass sie viel liest und sehr gern gute Artikel weiterempfiehlt. So kam auch ihr reichweitenstärkster Tweet...

Was ist Feminismus? Und was heißt es, Feministin zu sein? Diese Fragen insbesondere jüngeren Frauen näher zu bringen, ist das erklärte Ziel der Herausgeberin Scarlett Curtis. In ihrem Buch "The Future is female!" versammelt sie Beiträge von – in erster Linie im englischen und amerikanischen Raum – bekannten Frauen. Die deutsche Ausgabe ist punktuell um...

Am 1. Dezember 2018 wurde der Digital Female Leader Award 2018 in der Münchner Siemens Zentrale verliehen. In elf Kategorien wurden erfolgreiche Frauen aus der Digitalwirtschaft geehrt. Beworben hatten sich 400 Frauen aus 17 Ländern. Der Digital Female Leader Award wurde von Europas größtem Frauennetzwerk GDW Global Digital Women und dem Magazin myself ins Leben gerufen. Er zählt zu den bedeutendsten Preisen, die in der...