Presse und News | Seite 4 von 19 | Tijen Onaran
501
blog,paged,paged-4,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_popup_menu_push_text_top,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Presse und News

Die Badischen Neusten Nachrichten (BNN) haben über die Netzwerkbibel und Tijen's Karlsruher Wurzeln berichtet. Welche Social Media Kanäle Tijen am meisten nutzt, was sie anderen bei der Nutzung empfiehlt und welches ihre Lieblingsplätze in Karlsruhe sind, hat sie der BNN im Interview verraten. Die digitale Version des Artikel gibt es über diesen Link...

Im Rahmen der diesjährigen DLD Conference wurde Tijen als eine von 50 Frauen aus Deutschland, Österreich und in der Schweiz, mit dem InspiringFifty Award ausgezeichnet. Der Award ehrt Frauen aus der Tech-Branche und wird von der Non-Profit Organisation InspiringFifty vergeben, die sich für mehr Diversität im Tech Bereich engagiert. Alle Informationen rund um den Award...

Der Hörfunksender Deutschlandfunk Nova hat Tijen zum Thema "Netzwerken" interviewt. Warum Vorbereitung beim Netzwerken das A und O ist und wieso Smalltalk nicht das Gespräch übers Wetter sein muss, das erzählt Tijen in der Radiosendung. Das komplette Interview zum Nachhören gibt es hier...

Im Interview mit ZEIT online gibt Tijen Einblicke in ihr erstes Buch "Die Netzwerkbibel - zehn Gebote für erfolgreiches Networking" und erzählt was ein gutes Netzwerk ausmacht, welche Kanäle fürs Netzwerken sinnvoll sind und warum die Masse an Kontakten nicht ausschlaggebend ist. Zum ganzen Interview geht es hier entlang...

WELT.de hat einen Buchauszug aus Tijens "Netzwerkbibel" publiziert. Im Kapitel „Introvertiert ist der neue Türöffner“ räumt Tijen mit Vorurteilen auf, erklärt, warum Introvertierte die besseren Gesprächspartner sind und wie sie sich ihre introvertierten Züge zu Nutzen machen können. Diese und weitere Tipps aus dem Kapitel gibt es hier im vollständigen Artikel....

Auf der diesjährigen Internationalen Pflanzenmesse (IPM) in Essen moderierte Tijen den GaLaBau-Zukunftskongress, der ganz im Zeichen der Digitalisierung stand und mit dem Thema "New Work - Die Arbeitswelt der Zukunft" mehr als 130 Gäste lockte. Dort erklärte Tijen die Mythen der modernen Arbeitswelt und erläuterte, warum es für Arbeitgeber/innen wichtig ist, die eigene Authentizität nicht...

"Ein Netzwerk hilft, Stärken zu bündeln. Netzwerke empowern und ermutigen dazu, sichtbar zu werden", so Tijen im Interview mit Freiheit.org. Und Sichtbarkeit im Berufsleben ist ein wichtiger Faktor, um in der Arbeitswelt erfolgreich zu bestehen. Vor allem für Frauen: "Frauen sollten den Wunsch relativ schnell beiseite schieben, von jedem gemocht zu werden" und "das Thema...

In der fünften Episode des Podcasts des Projekts "Digitale Schiene Deutschland" der Deutschen Bahn, spricht die Moderatorin Laura Karasek mit Tijen Onaran und Thomas Heinze. In der ersten Hälfte erzählt der Schauspieler Thomas Heinze, wie er seine erste Rolle bekommen hat und woran er aktuell arbeitet. Danach folgt das Gespräch mit Tijen, in dem sie erklärt,...

"Es sind seltene Nachrichten, deshalb freue auch ich mich, wenn wieder eine Frau an die Spitze eines Unternehmens gewählt worden ist. Doch so sehr ich dann hoffe, dass sich endlich was bewegt in deutschen Führungsetagen, komme ich gleichzeitig immer mehr zu der Überzeugung, dass es darum eigentlich gar nicht geht", schreibt Tijen ihrer Kolumne "Expertenrat"...

"Beim Digital Kindergarten am 6. Juni sollen Entscheider aus Management, Marketing, HR und IT erneut mit Innovationen „spielen“ können, um die Chancen dahinter zu erfahren. In „Spielecken“ bieten 50 Aussteller neue Technologien, Gadgets und Innovationen zum Ausprobieren an und zeigen dort Anwendungsbeispiele", schreibt Thomas Dillmann im PR-Journal. 50 Speaker werden auf mehreren Bühnen stehen, darunter...

Das Förderprogramm „Unternehmerinnen der Zukunft“ von Global Digital Women (GDW), dem Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU), BRIGITTE Academy und Amazon hilft Unternehmerinnen, ihr Geschäft fit für das Digitalzeitalter zu machen. "‚Unternehmerinnen der Zukunft‘ soll neue Vorbilder schaffen: Frauen, die ihre Unternehmen in Kraftwerke für digitalen Handel,Export und Markenaufbau transformieren – und damit viele andere Unternehmerinnen inspirieren", erklärt Mit-Initiatorin...

Frauen sind in Vorständen und als Gründerinnen noch immer unterrepräsentiert, stellt Tijen immer wieder fest. Es wird Zeit, dass Diversität von der Ausnahme zur Normalität wird. In ihrer aktuellen Handelsblatt-Kolumne gibt Tijen auch direkt vor, wie sich die Dinge zum Positiven ändern könnten: Jede/r Einzelne kann etwas tun: Es fängt bei der Besetzung von Podiumsdiskussionen an, geht...

Im letzten Monat durfte Tijen auf turi2 ihren Homescreen zeigen. Ergänzend gibt sie Einblicke in die Tools, die sie täglich für ihre Arbeit, zum Netzwerken und auf Reisen benötigt und die ihr den Alltag erleichtern. Ihr Smartphone-Bildschirm zusammengefasst: Smartphone-Bildschirm: Kommunikation via Social Media und Projekttools, Menschen und Reisen. Hier lest ihr die ganze Story....

In der Serie „5 Dinge, ohne die ich nicht arbeiten kann“ fragt t3n Web-Worker, worauf sie im Job nicht verzichten können, dieses Mal Friederike Busch von Holtzbrinck Publishing Group. Eines der Dinge, die die Managerin in ihrem Berufsalltag braucht, ist ein gutes Netzwerk "Über die von Tijen Onaran gegründeten Global Digital Women (GDW) habe ich zudem...

Was bedeutet die digitale Transformation für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft? Diese und viele weitere Fragen diskutierte Martin Zielke in der Commerzbank-Repräsentanz in Berlin mit Tijen. Cerstin Gammelin, Wirtschaftsjournalistin bei der Süddeutschen Zeitung, moderierte den Abend. Nicht nur vor Ort war das Interesse groß, auch online auf Twitter und Facebook verfolgten zahlreiche Interessenten online via Livestream die Diskussion. Martin...