Presse und News | Seite 3 von 23 | Tijen Onaran
501
blog,paged,paged-3,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_popup_menu_push_text_top,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Presse und News

Am 7. November ist Tijen beim Open Network des DuMont-Verlags zu Gast. Im Neven DuMont Haus, Amsterdamer Straße 192, gibt sie ab 17.30 Uhr Tipps, wie man digital und analog Kontakte knüpft. Außerdem wird sie von ihren Erfahrungen in der Politik erzählen und Tricks verraten, wie das berufliche Netzwerken gelingen kann. Der Eintritt ist frei. Unter...

Die 49. Folge des "How to Hack"-Podcasts von Business Punk ist der aktuelle Hör-Tipp von turi2-Redakteur Andreas Gieß. In der Folge spricht Tijen mit fischerAppelt-Vorständin Franziska von Lewinski über das Thema Work-Life-Balance und die Herausforderungen für Frauen in der Digitalbranche. Den Tipp von turi2 gibt es hier. Hier geht es zur "How To Hack"-Folge mit Franziska von...

Woman-Redakteurin Anne-Marie Darok berichtet über das Female Future Festival in Wien, bei dem Tijen als Speakerin zu Gast war. Das Festival hat zum Ziel, dass sich Frauen gegenseitig inspirieren und motivieren. Woman fasst die besten Ratschläge und Tricks der Rednerinnen zusammen und bespricht neben den Themen Kommunikation, Angst und Flexibilität auch Tijens Tipps zum Netzwerken. Den Bericht gibt er...

Am 28. Februar 2020 wird zum fünften Mal der "Made in Baden Award" verliehen. Der Preis ehrt herausragende Persönlichkeiten aus Baden, die in den Bereichen Medien, Kunst und Wirtschaft aktiv sind. Tijen erhält den Award neben Verleger Hubert Burda, Stifter und SAP-Mitbegründer Dietmar Hopp und Medienunternehmer Karlheinz Kögel. Die Schirmherrschaft hat Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup übernommen. Hier...

Brigitte Academy-Autorin Anissa Brinhoff berichtet in ihrem Artikel über die Abschlussveranstaltung des Förderprogramms "Unternehmerinnen der Zukunft", das in diesem Jahr unter dem Motto: "Mach das Unbekannte zu deiner Komfortzone" stand. Aus mehr als 300 Bewerberinnen wurden 19 Teilnehmerinnen ausgewählt, die von Experten und Expertinnen aus der Digitalszene unterstützt wurden. Tijen leitete die Talk-Runde der Abschlussveranstaltung und entlockte...

Im Interview mit Xing spricht Tijen über ihren Werdegang und die Geburtsstunde ihres Netzwerks. Sie verrät ihre Erfolgserlebnisse, Motivationen und Zukunftspläne und zeigt, wie man sich als Frau in der Digitalbranche am besten vernetzt. Das Interview gibt es hier. Foto (c) NEW WORK SE...

Die österreichische Startup- und Innovationsplattform "der brutkasten" bat Tijen im Vorfeld des Female Future Festivals in Wien, die zehn wichtigsten Punkte ihrer "Netzwerkbibel" zusammen zu fassen. Und die gibt es hier zum Nachlesen. Foto (c) Urban Zintel/der brutkasten...

Das Wirtschaftsmagazin "Plan W" der Süddeutschen Zeitung stellt fünf Frauen-Netzwerke aus unterschiedlichen Bereichen vor. Neben Netzwerken für Mütter und Chefinnen empfiehlt SZ-Redakteurin Felicitas Wilke auch Global Digital Women (GDW) als Netzwerk für Frauen in der Digitalbranche. Hier geht es zum Artikel. Foto (c) Pixabay...

Forbes DACH liefert in der September-Ausgabe "Women" ein ausführliches Porträt über Tijen und beleuchtet neben ihrem Werdegang auch ihre derzeitigen Aktivitäten, Pläne und Wünsche. Unter anderem spricht sie mit Redakteurin Chloé Lau über den Zusammenhang von Digitalisierung und Emanzipation und erklärt, warum ihr Ziel dann erfüllt ist, wenn ihr eigener Beruf überflüssig wird. Den Bericht gibt...

Tijen war zu Gast auf der Bits & Pretzels Messe, die vom 29. September bis 1. Oktober in München stattfand. Eröffnet wurde das Gründerfestival mit einer Rede des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama. Als Teil der Social-Media-Prominenz durfte Tijen neben Magdalena Rogl (Head of Digital Channels bei Microsoft), Anna-Lena Müller (Digitale Markenbotschafterin bei Volkswagen) und Sara Weber (Redaktionsleiterin...

Im einem umfangreichen Interview mit der österreichischen Ausgabe des Medienmagazins Horizont spricht Tijen über die Unternehmenskultur der Zukunft. Sie erklärt, welche Dimensionen hinter dem Begriff Diversität stecken, wie Frauen in der Digitalbranche sichtbarer werden und vor welchen Herausforderungen die deutschen Netzwerkkultur steht. Hier geht es zum Interview....

Tijen war als Keynote-Speakerin zu Gast bei den Österreichischen Medientagen 2019 und sprach in ihrem Vortrag über die Beziehung von Diversität und Digitalisierung. Unter anderem erklärte sie, warum es wichtig ist, sich mit den eigenen Stereotypen und Vorurteilen auseinanderzusetzen und wie diverse Teams, Kommunikation und Vorbilder dabei helfen, ein Unternehmen zukunftsfähig zu gestalten. Den Horizont-Bericht zu...

Ein starkes Netzwerk ist wichtig, sowohl im Privat- als auch im Berufsleben. Trotzdem hat Netzwerken einen schlechten Ruf. In ihrem neuen Bericht klärt Impulse-Redakteurin Olivia Samnick auf Grundlage von Tijens Netzwerkbibel über die vier größten Netzwerk-Irrtümer auf. Viele angehende Networker glauben, dass ein Netzwerk immer von Größe und erfolgreichen Mitgliedern profitiert. Wirklich wichtig sind jedoch Vorbilder...

Ob als Ort zur Selbstinszenierung oder zur politischen Stellungnahme, nichts polarisiert so sehr wie Social Media. Als Keynote Speakerin für Pro Exzellenzia, das Hamburger Karriere-Kompetenzzentrum für Frauen, spricht Tijen im Oktober über die Vor- und Nachteile von Social Media. In ihrer Keynote mit anschließendem Networking wird Tijen zeigen, welche Möglichkeiten die sozialen Plattformen zur erfolgreichen...

Im Interview mit dem Business IT Journal Cancom.info steht das Thema Diversität im Vordergrund. Tijen spricht über die Möglichkeiten, die hinter dem Begriff stecken und zeigt, warum Diversität nicht einfach nur praktisch, sondern auch essentiell für Unternehmen ist. Da Projekte immer internationaler und größer werden, helfen vielfältige Teams dabei, innovativ und effektiv zu arbeiten. Tijen erklärt,...