Stereotypisierung und Karriere - Im Gespräch mit n-tv | Tijen Onaran
3438
post-template-default,single,single-post,postid-3438,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_popup_menu_push_text_top,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Stereotypisierung und Karriere – Im Gespräch mit n-tv

Stereotypisierung und Karriere – Im Gespräch mit n-tv

Tijen spricht mit n-tv über Stereotypisierung und das Zusammenspiel von Familie und Karriere.

Im Interview erklärt sie, woran es liegt, dass das Thema Familie für viele immer noch als Frauenthema gilt und welche Vorurteile damit einhergehen. Sie verrät, was genau hinter dem sogenannten „Thomas-Kreislauf“ steckt und warum Frauen nicht gefördert sondern befördert werden sollten.

Hier geht es zum Gespräch mit n-tv.

Foto (c) n-tv