Es kommt auf den Inhalt an - Im Interview mit Buchreport | Tijen Onaran
3383
post-template-default,single,single-post,postid-3383,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_popup_menu_push_text_top,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Es kommt auf den Inhalt an – Im Interview mit Buchreport

Es kommt auf den Inhalt an – Im Interview mit Buchreport

Tijen spricht im Interview für den HR Channel von buchreport über den Kontext von Diversität und die unterschiedlichen Formen von Kommunikation.

In Zeiten der neuen Medien haben immer mehr Fachkräfte die Angst, nicht sichtbar genug zu sein. Tijen verrät im Gespräch, warum es nicht auf die Lautstärke, sondern auf Inhalte ankommt. Dabei gibt sie unter anderem Tipps für Introvertierte, zeigt die besten Methoden zur Vernetzung auf und erklärt, warum jede und jeder einen großen Vorteil aus der eigenen Individualität ziehen kann.

Das Interview gibt es hier.