Gastbeitrag Archive | Tijen Onaran
370
archive,tag,tag-gastbeitrag,tag-370,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_popup_menu_push_text_top,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Gastbeitrag Tag

"Wir brauchen keine Förderprogramme, sondern Mut“. Unter diesem Titel hat Tijen zum Internationalen Frauentag einen Gastbeitrag in den Nürnberger Nachrichten veröffentlicht und sich Gedanken darüber gemacht, welche Chancen Frauen haben, in der Gesellschaft etwas zu bewirken. Sie schreibt: "Frauen müssen befähigt werden, ihre Stimme zu nutzen, sichtbar zu werden und Widerständen mutig zu begegnen. Unternehmen müssen wir in die Lage...

Unter dem Titel "New Work: die neue Macht der Frau" schreibt Tijen über die Folgen der Digitalisierung für die Arbeitswelt. Ihr Ausblick ist optimistisch. Zwar wird sich die Arbeitswelt sich grundlegend verändern, doch wird es dabei nicht nur Verlierer geben. Im Gegenteil: Die Frauen werden die klaren Gewinner sein. Den Beitrag zum Nachlesen gibt es hier....

In ihrer neuen Handelsblatt Kolumne mit dem Titel "Warum Wandel auch Abschiede braucht" erklärt Tijen, warum manche Menschen in Führungspositionen ihren Job mehr lieben als ihr Leben, weshalb ein Abschied sowohl auf persönlicher als auch auf wirtschaftlicher Ebene notwendig ist und wann der richtige Zeitpunkt ist, zu gehen. Den vollständigen Beitrag zum Nachlesen gibt es hier....

Für die Finanzheldinnen hat Tijen einen sehr spannenden Beitrag über das Netzwerken geschrieben und hat gleich zu Beginn einen ganz wichtigen Ratschlag: Schafft euch ein Netzwerk aus Talenten! Gründen ist Team-Arbeit. Und gerade darum ist es wichtig, ein Netzwerk von Talenten um sich herum zu schaffen. Niemand muss alles können. Es reicht, wenn im eigenen Netzwerk...

In einem aktuellem Gastbeitrag in der Reihe "Female Leadership" auf medium.com schreibt Tijen über ihren Trip in die USA mit 47 Frauen aus 47 Ländern (die Reise markierte einen “once-in-a-lifetime moment” für sie), über die Bedeutung von Netzwerken für New Work und über die Notwendigkeit von Vielfalt, Austausch und Zusammenarbeit in Organisationen, denn nur dadurch kann neues...

Kommunikation statt Katalog: Der Otto-Versand verzichtet zukünftig auf seinen haptischen Hauptkatalog, geht dafür aber andere Wege, vor allem in Sachen Kommunikation. Der neu gelaunchte Newsroom etwa will eine Meinungsplattform sein, auf der auch Expertinnen und Experten zu Wort kommen, die nicht unmittelbar etwas mit Mode oder Haushaltsgeräten zu tun haben. Der PR Report hat alle...