Neuigkeiten | Seite 2 von 16 | Tijen Onaran
501
blog,paged,paged-2,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_popup_menu_push_text_top,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Neuigkeiten

Beim Business-Lifestyle-Magazin 'Business Punk' gibt es jetzt wöchentlich was auf die Ohren. Ab heute startet der von Tijen moderierte Podcast "HOW TO HACK" mit vielen aufschlussreichen Learnings für Jobs und Karriere. Gesprächspartner und Tippgeber für den persönlichen Erfolg im Arbeitsleben sind bekannte Gründer, Macher und Kreative. Erster Interview-Gast von Tijen Onaran ist Carl Jakob Haupt,...

Etablierte Unternehmen versuchen oft krampfhaft, so hip zu sein wie Start-ups. Viele versteifen sich zu sehr darauf und vergessen, was wirklich wichtig ist. Egal wie man am Ende arbeitet: Es sollte zu den eigenen Bedürfnissen passen. Auf Xing schreibt Tijen ihre Gedanken zum Thema New Work und zeigt anhand von 4 Mythen, welche Fehler Unternehmen...

Wenn es um die Auswertung von Daten geht, verstellen diffuse Ängste den Blick auf die riesigen Möglichkeiten. Wir riskieren damit unsere Zukunft, meint Tijen. In ihrer aktuellen Handelsblatt Kolumne plädiert sie für einen positiven Umgang mit Daten, wenn wir die Zukunft gestalten und heute die Chancen, die sich mit der Digitalisierung verbinden, nutzen wollen....

Deutschland ist beim Thema Digitalisierung gespalten. In vielen Großstädten sind die Netze gut ausgebaut, der Empfang hervorragend. Auf dem Land sieht es oft trostlos aus. Immer mehr junge Menschen zieht es in die Städte. Unternehmen beklagen sich über schlechte Arbeitsbedingungen in ländlichen Gebieten. Sind wir beim Thema Digitalisierung abgehängt? Hat die Bundesregierung den Anschluss verloren? Was...

Der Erfolg eines Unternehmens bemisst sich nicht mehr nur an Kennzahlen, ausschlaggebend kann in unserem digitalen Zeitalter auch die richtige Positionierung und Kommunikationsstrategie des Vorstandes sein. Umso wichtiger ist es, dass diese Person weiß, welche sozialen Kanäle wie zu bedienen sind. Wer Informationen auf sozialen Medien teilt, fungiert quasi als Dienstleister seines Netzwerkes, sagt Tijen...

"Warum tun sich Frauen schwer, in der Start-up-Branche Fuß zu fassen?" fragt die Augsburger Allgemeine Tijen im Interview. Sie sagt, dass das erste Problem der Zugang zum Kapital ist. Da fehlen vielen Frauen oft die nötigen Netzwerke. Zum Zweiten sind viele Frauen manchmal zu perfektionistisch. Man muss nicht immer mit einer 100-Prozent-Lösung auf den Markt gehen,...

Zusammen mit dem Zukunftsforscher und Gründer des Trendbüros, Professor Peter Wippermann, hat XING 15 Trends untersucht, die Arbeitnehmer und Unternehmen betreffen und die Gesellschaft verändern werden. Tijen hat einen Artikel darüber geschrieben, warum Unternehmen endlich anfangen sollten, WIRKLICH divers zu werden und alte HR Auswahlkriterien der Vergangenheit angehören. Klar ist: Wer sich heute nicht den Talenten von...

Warum werden die sozialen Netzwerke aktuell so negativ wahrgenommen? Bedenken wegen des Datenschutzes spielen, gerade in Deutschland, sicher auch eine Rolle. Doch im Moment verbinden viele Menschen mit Twitter, Facebook und Co. vor allem Trump, Fake News, rechte Stimmungsmache und Shitstorms. Social Media macht den Leuten Angst. Gerade in diesem Moment die Waffen zu strecken und...

Welche Chancen bietet KI? Wie mächtig ist Blockchain? Wie wehrt man sich gegen Cyber-Attacken? Einen Schwerpunkt im Programm bilden die themenorientierten Summits. Sie sollen die Schlüsseltechnologien der digitalen Wirtschaft sowie deren Auswirkungen und Einsatzmöglichkeiten für ausgewählte Branchen in den Mittelpunkt stellen. Rund acht Monate vor der Veranstaltung stehen die ersten Sprecherinnen und Sprecher fest – Tijen ist...

"You have to become a diverse company to become a digital champion", sagt Tijen im Interview auf CNN Money Switzerland. Frauen werden in der Digitalbranche immer wichtiger, meint Tijen, da sie bessere Skills haben, was Teamwork angeht. Und ohne Teamwork und Netzwerken ist heutzutage keine Innovation, kein Fortschritt innerhalb und außerhalb von Unternehmen möglich....

In der Interview-Reihe „Content-Buzzer“ stellt Sabine Fäth, Gründerin von SCRIBERS[HUB], Kommunikationsprofis alle 14 Tage diese Fragen: Was bedeutet guter Content für Dich? Was war der schlechteste Content, dem Du begegnet bist? Vervollständige den Satz: Guter Content ist immer … Tijen hat geantwortet....

Im Gespräch mit dem Digital Public Affairs Blog der Telefónica Deutschland Udl Digital erklärt Tijen, warum es so unheimlich wichtig ist, sich bereits früh ein tragbares Netzwerk aufzubauen. Nur, wer vernetzt ist, hat gute Chancen, seine Karriere Schritt für Schritt erfolgreich voranzutreiben. Neben dem Thema Frauenanteil in der Digitalbranche betont Tijen in dem Interview vor...

In einem aktuellem Gastbeitrag in der Reihe "Female Leadership" auf medium.com schreibt Tijen über ihren Trip in die USA mit 47 Frauen aus 47 Ländern (die Reise markierte einen “once-in-a-lifetime moment” für sie), über die Bedeutung von Netzwerken für New Work und über die Notwendigkeit von Vielfalt, Austausch und Zusammenarbeit in Organisationen, denn nur dadurch kann neues...

Woran erkennt man einen schlechten Chef? Welche Fehler sollten Talente vermeiden? An welchen Defiziten arbeiten? In der Karriere-Reihe des "PR Report" gibt es Rat von renommierten PR-Profis. Warum Tijen empfiehlt, in Netzwerken und Koalitionen zu denken und was sie machen würde, wenn sie heute 25 wäre, lest ihr hier in den Kress News....

Auf die Frage, wer denn ihr Vorbild in der Kommunikation sein, antwortete Claudia Kiani: "Tijen Onaran". Die Gründe für ihre Antwort und den Rest des Interviews mit der Finalistin der Nachwuchsinitiative #30u30 stehen im PR Report....