Neuigkeiten | Tijen Onaran
501
blog,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_popup_menu_push_text_top,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Neuigkeiten

Die Agentur "Des Wahnsinns fette Beute" begleitet Unternehmen bei der Implementierung von New-Work-Themen. Passend zur Thematik kamen 800 Gäste beim Zukunftsforum in Attendorn (Hauptsitz der Agentur) zusammen und verfolgten die Thesen von Publizist und Philosoph Richard David Precht ebenso wie die Podiumsdiskussion, an der von Unternehmensseite Melanie Vinci (Persona Service), Rainer Bröcher (Schäfer Werke), Markus Feldmann (GFO)...

#SheMeansBusiness ist der Treffpunkt für die digitalen Vorreiterinnen aus dem Mittelstand – und für alle, die sich von tollen Frauen für ihre unternehmerische Zukunft inspirieren lassen möchten. Am 17.10.2019 findet das Event der WirtschaftsWoche in München statt, u.a. mit Miriam Meckel und Tijen. Hier geht es zur Anmeldung....

In ihrer neusten Handelsblatt-Kolumne hat Tijen die vier wichtigsten Tipps für nachhaltiges Netzwerken zusammengestellt. Achtung, Spoileralarm: Es reicht nicht aus, auf Events Visitenkarten einzusammeln. Mit diesen Tipps kann zukünftig nichts mehr schief gehen: Sichtbarkeit Weg vom Hierarchiedenken – Inhalte gehen vor Position Qualität statt Quantität Never lunch alone! ...

Digitalpionierin Stephanie Shirley und Tijen sprechen im Plan W Podcast über Frauen in Digitalberufen. Bis Mitte der Achtzigerjahre war die Hälfte aller IT-Studierenden Frauen, Coden war lange Jahre ein Frauenberuf. Das änderte sich schlagartig - aber warum? Was muss sich in der Branche ändern, damit wieder mehr Frauen den Beruf der "Coderin" ergreifen? Darüber redet Tijen hier....

Viele Unternehmen setzen auf Mentoringprogramme. Gute Idee in der Theorie, in der Praxis funktionieren sie leider oft nicht. Tijen hat in ihrer aktuellen Handelsblatt Kolumne vier Thesen entwickelt, was gutes Mentoring ausmacht: Mentees müssen sich ihrer eigenen Stärken bewusst werden In einem ersten Gespräch muss das Warum geklärt werden Stelle dir die Frage, wie du selber...

Auf den ersten Blick scheinen Zahnarztpraxen und Tijens Themen nicht wirklich etwas miteinander zu tun zu haben. Auf den zweiten Blick jedoch eine ganze Menge, hält doch die Digitalisierung zunehmend Einzug im medizinischen Bereich im Bezug auf die Arzt-Patienten-Beziehung. Beim Health AG Co-Evolution Summit am 14. September 2018 spricht Tijen über Digitalisierung und empfiehlt, wie...

In der aktuellen Folge spricht Vera Strauch in ihrem Female Leadership Podcast mit Tijen über Netzwerken, Female Leadership und darüber, wie sie es geschafft hat, ihr Netzwerk, das heute über 20.000 Frauen umfasst, aufzubauen. Tijen teilt im Podcast viele Tipps, wie gutes Netzwerken heute funktioniert und wie jede und jeder sichtbarer werden kann. Hier könnt...

"Digitalisierung und Diversity" ist das Thema des 6. Frauen-Wirtschaftsforums "women2business" am 26. September bei der IHK Düsseldorf, Ernst-Schneider-Platz 1. Das Frauen-Wirtschaftsforum ist Treffpunkt für Geschäftsführerinnen, Unternehmerinnen und Frauen, die ihre Karriere vorantreiben wollen. Tijen referiert an diesem Tag über "Personal Branding als Karriereturbo – Sichtbarkeit schaffen für die eigene Leistung." Die Veranstaltung spricht in jedem Jahr mehr als 100...

Den deutschen Aufsichtsräten könnte mehr Diversität gut tun, meint Tijen. In ihrer aktuellen Handelsblatt Kolumne schreibt sie über Vielfalt als Schlüssel für Innovationen und Fortschritt, vor allem im digitalen Bereich. Ein 60jähriger Aufsichtsratvorsitzender hat eine andere Sicht auf die Dinge als eine 30jährige Start-Up-Gründerin. Letztere finden sich noch zu wenig in entsprechenden Positionen deutscher Aufsichtsräte....

Kampnagel in Hamburg war am Wochenende (12.-14. September) DER Digitalisierungs-Hotspot: Die solutions.hamburg bietet als größter Digitalisierungskongress Deutschlands Strategien, Austausch und Lösungen für Unternehmen im digitalen Wandel. Zu den Top-Speakern gehörten Prof. Peter Wippermann, einer der renommiertesten Trendforscher Deutschlands, Sascha Lobo und Dr. Wladimir Klitschko, ehemaliger Profi-Boxer und heutiger Unternehmer. Tijen sprach darüber, dass Digitalisierung nicht ohne Diversität...

Tijen richtete deutliche Worte an die Start-Up-Szene: "In Deutschland müssen wir strategisch vorgehen. Wir können das System nicht über Nacht ändern. Start-ups müssen damit lernen umzugehen, wie die Ausgangsvoraussetzungen sind." Beim Event "myGovernment" zur Vernetzung von Start-ups und dem öffentlichen Sektor am 13. September im Bikini Berlin diskutierte Tijen unter anderem mit Ines Fiedler, Vorständin, IT-Dienstleistungszentrum Berlin...

Damit die Zukunft wirklich digital werden kann, bedarf es entsprechender Kompetenz. Das Magazin Coding Kids vermittelt Eltern, Pädagogen und Vordenkern digitale Bildung und Orientierung. Tijen hat beim 10. Campus Symposium "Digitize or Die?" eine Laudatio auf das Magazin und die Gründerinnen zu halten und dann haben sie auch noch den Charlie Award in der Kategorie "Digital"...

Wie Politiker mehr New Work in ihren Job bringen können und warum Netzwerken und Kommunikation unbedingt zusammengehören – darüber sprach Tijen mit Jens Stoewhase im medienrot-Podcast. Nach einem kurzen Exkurs über Tijens Werdegang nach dem Studium, über die Politik bis zur Selbständigkeit sprechen die beiden weiter über die Global Digital Women und über Chancen, die Podiumsdiskussionen und...

In ihrer aktuellen Handelsblatt Kolumne geht Tijen der Frage nach, warum sich die Generation Y ("why"!) so schwer tut. Offensichtlich stehen den zwischen 1980 und 1995 geborenen Männern und Frauen alle Chancen offen, doch sie nutzen sie nicht, meint Tijen. Warum sich diese Generation mit ihrer Karriere so schwer tut, lest ihr hier....

Wer nur im Urlaub das Handy abschalten kann, dem bringen zwei Wochen Digital Detox gar nichts, meint Tijen. In ihrer Handelsblatt Kolumne schreibt sie diese Woche über Meetings, in denen das Handy in der Tasche bleibt, warum sie Urlaubserinnerungen auf Instagram entspannen und dass an den Schulen ein gesunder, entspannter und sinnvoller Umgang mit diesen...