Finanztipp für Gründerinnen | Tijen Onaran
1688
post-template-default,single,single-post,postid-1688,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_popup_menu_push_text_top,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Finanztipp für Gründerinnen

Finanztipp für Gründerinnen

Für die Finanzheldinnen hat Tijen einen sehr spannenden Beitrag über das Netzwerken geschrieben und hat gleich zu Beginn einen ganz wichtigen Ratschlag: Schafft euch ein Netzwerk aus Talenten!

Gründen ist Team-Arbeit. Und gerade darum ist es wichtig, ein Netzwerk von Talenten um sich herum zu schaffen. Niemand muss alles können. Es reicht, wenn im eigenen Netzwerk Menschen mit den Fähigkeiten sind, die man selbst nicht hat oder für die man schlicht und ergreifend einfach keine Zeit hat. Wer also selbst kein BWL-Studium im Gepäck hat, sollte sich eine SparringspartnerIn für Finanzfragen ins Gründerinnen-Team bzw. ins eigene Unternehmen holen.