Rezension: THE FUTURE IS FEMALE | Tijen Onaran
1671
post-template-default,single,single-post,postid-1671,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_popup_menu_push_text_top,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Rezension: THE FUTURE IS FEMALE

Rezension: THE FUTURE IS FEMALE

Was ist Feminismus? Und was heißt es, Feministin zu sein? Diese Fragen insbesondere jüngeren Frauen näher zu bringen, ist das erklärte Ziel der Herausgeberin Scarlett Curtis. In ihrem Buch „The Future is female!“ versammelt sie Beiträge von – in erster Linie im englischen und amerikanischen Raum – bekannten Frauen. Die deutsche Ausgabe ist punktuell um weitere Beiträge ergänzt, unter anderem von Tijen. Aviva Berlin hat das Buch schonmal für Euch gelesen.